Mitarbeiter (m/w/d) Zentrale Meldestelle - Corona-Hotline

Standort

St. Pölten - Zentrale

Bereich

Büro/Sachbearbeitung

Anstellung

Teilzeit 10-15h

Eintrittsdatum

01.09.2021

Jetzt bewerben

Ihre Aufgaben

  • Telefonische Erstaufnahme von Verdachtsfallmeldungen
  • Einstufung der Verdachtsfälle gemäß vorgegebener Kategorien
  • Anordnung von Maßnahmen laut Corona-Checkliste
  • Bearbeitung eingehender E-Mails zu Corona
  • Erfassung und Ablage der Verdachtsfälle in einem standardisierten Ablagesystem
  • Archivierung von Bescheiden und amtlichen Schriftstücken
  • Erstattung von Behördenmeldungen
  • Erstellung von regelmäßigen Statistiken

Ihr Profil

  • Selbständiger, strukturierter Arbeitsstil
  • Organisationstalent
  • Flexibilität
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Versierter Umgang mit MS Office

Gehalt

Das kollektivvertragliche Mindestbruttomonatsgehalt für Angestellte mit kfm. Abschluss beträgt bei 38,5 Std. € 1.700.- Die Gehaltseinstufung erfolgt nach Vordienstzeiten.

Diese Stelle klingt interessant für Sie?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Jetzt gleich bewerben